Warzen los werden bei Kindern

Kinder leiden besonders unter warzen

Ein schöner erfahrungsbericht der hoffnung gibt:

Wir grüssen Sie herzlich und freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der Einsatz ihrer Kreide zum erfolgreichen Verschwinden der hartnäckigen Warze (Durchmesser 7 mm) am Fussballen unserer 10jährigen Tochter Rosa geführt hat. Wir haben die Warze vorher ein halbes Jahr lang mit Schöllkraut behandelt und nachdem Rosa nur noch mit Schmerzen und einer sich manifestierenden Schonstellung der Beine laufen konnte, habe ich nach Alternativen gesucht und Ihre Internetseite gefunden. Wir haben nach Erhalt Ihrer Kreide am 18.10. die Warze zwei Mal täglich mit Teebaumöl benetzt und danach Warzenkreide aufgetragen. Die Warze veränderte sich, wurde flacher und tat weniger weh. Am 5.11. waren wir in der Sauna und danach löste sich die Warze beinahe von selbst, Rosa konnte sie ausschälen und war überglücklich. Ein großes Fest für die ganze Familie. Nun behandeln wir auf die gleiche Weise noch einige sehr kleine Warzen und hoffen, sie damit im Zaum halten zu können. Vielen Dank für Ihr Engagement. Herzlich,   (Hinweis: Der Name der Verfasserin wurde von der Redaktion entfernt)