kunden-ERFAHRUNGEN: Warzenbehandlung

erfahrungen von kunden, die kreide gegen warzen verwendet haben:

Ich bin ganz begeistert von der Kreide. Haben fast ein halbes Jahr die Warzen an der Fusssohle /Zeh mit Tinktur behandelt. Kein Erfolg. Nach nur vier Wochen haben sich die Warzen geloest. Vielen Dank. 

 

Super zufrieden mit der Kreide, hätte nicht gedacht, daß sie so gut wirkt. Unser Sohn hatte eine sehr große Warze zwischen den Zehen, diese ist nun nach circa sechs Wochen Behandlung mit Warzenkreide weg. Kreide sehr ergiebig. 

 

... Es ist wirklich erstaunlich. Die Geduld hat sich ausgezahlt. Sie hatte mittlerweile 3 Warzen. Und alle sind weg! Sogar die richtig große, tiefe an großen Zeh. Einfach super!! Habe Kreide überall empfohlen und allen Freunden und Bekannten davon erzählt. Vielen Dank nochmal!! Lieben Gruß 

 

... NOCH MEHR IM  MENÜPUNKT  "KUNDEN-ERFAHRUNGEN"

HEILKREIDE mit Hygiene-Applikator

15 Gramm Kreide in praktischer Metalldose mit Schraubverschluss.

100% natürlich.

100% frei von künstlichen Zusätzen.

Eingetragenes Medizinprodukt. Allergenfrei.

 

Diese Kreide unterliegt regelmäßigen Qualitätskontrollen entsprechend den Anforderungen des Medizinproduktegesetzes.

 

9,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Praktisch: Versand als Postbrief, geeignet für den Briefkasten-Einwurf.         Diskret: Nichts läßt von außen auf den Inhalt der Lieferung schließen.

Achtung:

Keine Malkreide oder Schulkreide verwenden, wenn es um Ihren Körper geht: Diese besteht heutzutage fast immer aus Gips oder Magnesiumoxid. Es können Beimengungen wie Maschinenöl, Schmierstoffe, Farbstoffe u. Abriebreste  enthalten sein.

Natürlich, sanft, schmerzfrei gegen Warzen:

Die Schulmedizin versucht mit vergleichsweise radikalen Methoden wie dem Verätzen, Vereisen und Wegschneiden Warzen zu bekämpfen. Jedoch gibt es auch Möglichkeiten, lästige Warzen auf natürliche Weise wieder loszuwerden: Natürlich, sanft und schmerzfrei. 

Der große Vorteile dabei ist, daß die meisten natürlichen Methoden gegen Warzen völlig schmerzfrei sind und im Einklang mit den vorhandenen Selbstheilungskräften stehen. 

 

 


Anstatt gegen den eigenen Körper vorzugehen, wird der Organismus ganzheitlich darin unterstützt in seinen urspünglichen Zustand zurück kehren zu dürfen.  Das ist der natürliche Weg gegen Warzen.

Weggeschnittene, verätzte oder vereiste Warzen kommen zudem manchmal nach einiger Zeit wieder. Bei einer Behandlung mit natürlichen Methoden bleiben die Warzen meistens dauerhaft weg. 

 

30  Tage  Geld-zurück-Garantie

Ohne Wenn und Aber: Sollten Sie wider Erwarten mit unserer hochwertigen Heilkreide nicht zufrieden sein, schicken Sie einfach die leere oder angebrochene Dose frei gemacht zurück an:  

ROHDE+ROHDE UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG, David-Gilly-Str. 1, D-14469 Potsdam. 

Sie haben dafür 30 Tage Zeit ab Datum der Auslieferung. Wir erstatten Ihnen dann Ihren Kaufpreis ohne Rücksendekosten. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht sowie Gewährleistungsrechte bleiben von unserer freiwilligen Garantie unberührt und gelten weiterhin uneingeschränkt.


WAS HILFT gegen warzen?

NATÜRLICHE HAUSMITTEL GEGEN WARZEN - ÜBERBLICK

Kreide, ein erstaunlicher Alleskönner

Das angesehen Wissenschaftsmagazin SCIENTIFIC AMERICAN veröffentlichte eigens einen erstaunlichen Bericht zum Thema "Kreide gegen Warzen" (Anmerkung: Das englische Wort "Chalk" steht für Kreide, und nicht etwa für Kalk):  

"Chalk for Warts" in Scientific American 13, 29, 229-230 (March 1858) doi:10.1038/scientificamerican03281858-229b. 

Kreide wird seit Generationen in der Physiotherapie und im Spa für Kälte- und Wärmetherapien verwendet.

Indikationen: Hauterkrankungen!, Neuralgien, rheumatische Erkrankungen, Arthrosen, Muskelverspannungen.

Im Rahmen einer zellbiologischen Untersuchung in Deutschland wurde eine entzündungshemmende Wirkung nachgewiesen. Und nicht nur das: Künstliche Wunden in Zellkulturen wurden mit Kreide behandelt. Diese heilten schneller, als deren Vergleichsproben. Kreide ist als Hausmittel gleichzeitig kostengünstig und einfach in seiner Anwendung. 

Teebaumöl

Viele Menschen sind von Teebaumöl zur Behandlung von Warzen überzeugt. Und tatsächlich kann auch Teebaumöl gute Erfolge vorweisen, bringt aber auch einen großen Nachteil mit sich: Für die Warzenbehandlung muss man sehr viel Geduld mitbringen, denn die Behandlung von Warzen mit Teebaumöl kann sich durchaus über mehrere Monate hinweg ziehen. Teebaumöl hat antibakterielle Wirkung und ist entzündungshemmend.

Wolfsmilch gegen weiche Warzen


Kleine weiche Warzen können mit Wolfsmilch benetzt werden. Oftmals ist diese Behandlung erfolgreich, wenn die Warzen mehrmals täglich mit Wolfsmilch behandelt werden. Jedoch kann sich die Warzenbehandlung mit Wolfsmilch mehrere Wochen oder sogar Monate andauern.

Schöllkrautsalbe, pflanzlich bei Warzen anzuwenden

Schöllkraublätter sind sehr bekannt als pflanzliches Heilmittel gegen Warzen. Die Schöllkrautblätter werden zerrieben, so dass der gewonnene Saft auf den betreffenden Hautbereich aufgebracht werden kann. Dieser Vorgang ist am besten mehrmals täglich zu wiederholen. Natürlich finden sich in der Apotheke entsprechende Schöllkraut-Salben.

Rizinusöl, Hausmittel bei Warzen

Ein weiteres pflanzliches Hausmittel gegen Warzen ist Rizinusöl. Zur Behandlung wird die betroffene Stelle merhmals täglich mit Rizinusöl eingerieben. Dadurch kann die Warze langsam kleiner werden und mit der Zeit vollständig verschwinden.

Ringelblumensalbe. Blumenkraft gegen Warzen

Besonders kleine weiche Warzen können mit Ringelblumensalbe behandelt werden. Mehrmals täglich auf die entsprechende Stelle aufgetragen kann oftmals die Warze kleiner werden und nach mehreren Wochen oder sogar Monaten ganz verschwinden.

Homöopatische Mittel gegen warzen

Homöopatische Mittel gegen Warzen können sehr gut kombiniert werden mit natürlichen Hausmitteln.

Hier finden Sie eine Übersicht einiger homöopatischen Warzenmittel:

Schüssler-Salze gegen Warzen

Schüssler-Salze sind bekannt für eine sehr gute Heilkraft gegen Warzen. Zur Behandlung von Warzen ist Kalium chloratum Nr. 4 geeignet. Es ist in Tablettenform in Apotheken erhältlich.

Schöllkraut-Tropfen bei weichen flachen Warzen

Wenn es sich bei den Warzen um weiche, flache Arten handelt, kann eine Behandlung mit Schöllkrauttropfen gute Ergebnisse bringen. 

Kieselsäure-Tabletten zur inneren Behandlung bei Warzen

Auch Kieselsäure in Tablettenform ist für weiche flache Warzen geeignet.

Thuja als Tropfen

Thuja ("abendländischer Lebensbaum") weist gute Erfolge im Kampf gegen Warzen auf. Es ist ein bewährtes Mittel aus der Homöopathie und wird in Tropfenform zur inneren Bekämpfung der Erreger eingenommen.

Salpetersäure als Tabletten

Bei weichen, stechenden Warzen ist auch Salpetersäure in Tablettenform zu empfehlen.